Menu


Wo findet das FAQ statt?

Der Name verrät es bereits: im Bregenzerwald, im westlichsten Bundesland Österreichs, da, wo vier Staaten so nah beieinander liegen wie nirgendwo sonst in Europa. Nur eine halbe Stunde vom Bodensee (2,5h von München / 2h von Zürich), umgeben von Bergen, Wäldern und schönster Architektur, diskutiert (und urlaubt) es sich besonders gut. Die Anreise lohnt sich also – und ist dank eines ausgezeichneten öffentlichen Verkehrssystems auch per Bahn und Bus denkbar unkompliziert.

Bahn

Zugverbindungen bis Dornbirn (aus Wien oder der Schweiz kommend) oder Bregenz (aus Deutschland kommend) finden sich unter www.oebb.at. Von dort geht es mit dem Bus in ca. 30 Minuten in den Bregenzerwald – für unkomplizierte Fahrplanauskünfte am besten die „cleVVVer mobil“-App runterladen oder unter www.vmobil.at nachsehen.

Fernbus

Bregenz und Dornbirn sind aus vielen Städten kostengünstig per Fernbus (z.B. www.flixbus.at) erreichbar.

Flug

CH-St. Gallen: 40 km D-Friedrichshafen: 60 km D-Memmingen: 103 km CH-Zürich: 141 km D-München: 210 km

Autofrei unterwegs im Bregenzerwald? Kein Problem.

Der ideale Kompagnon beim FAQ? Das E-Bike.

Wie heißt es so schön? Gegenwind formt den Charakter. Deshalb empfehlen wir zur Fortbewegung beim FAQ aufrichtigst: Fahrrad und E-Bike! Bei frischer Luft von A nach B oder auch nach C, von Mellau nach Egg, von Bezau nach Bizau, von Andelsbuch nach Schwarzenberg – so geht FAQ 2.0. Grandiose Aus- und Einblicke garantiert!

In diesen großartigen Läden könnt ihr euch Fahrräder und E-Bikes ausleihen:

Sport & Mode Natter, Mellau
Sport Broger, Mellau
RADAU Bikesport GmbH, Andelsbuch
MB Motors, Egg

Öffentliche Verkehrsmittel

Unsere vielen Locations sind mit den öffentlichen Bussen des Vorarlberger Verkehrsverbundes VVV prima erreichbar – und das am Veranstaltungstag mit gültigem FAQ-Ticket sogar gratis!

Auf der Website könnt ihr euch unter diesem Link ganz beqeum ein Gratis-Ticket zur Hinfahrt erstellen. Die Rückfahrt ist nur mit gültiger Eintrittskarte möglich.

Überhaupt empfehlen wir, weil wirklich praktisch: „cleVVVer mobil“-App downloaden!

Und das sind die wichtigsten Haltestellen: