Menu
Zur Übersicht

Speakerin
Agnes Aistleitner

„Just do it“ könnte das Lebensmotto der 25-Jährigen sein, die keinen Bock auf lange Reden hatte, als die Flüchtlingskrise 2015 ihren Gipfel erreichte. Mit ihrem „Charisma, Leute mitzureißen“ (Die Zeit) schaffte es die mode-affine Netzwerkerin innerhalb kürzester Zeit, eine Textilfabrik in Jordanien zu eröffnen (teenah.org). Dort nähen u.a. syrische Flüchtlingsfrauen Stofftaschen. Gutmensch? Nein. Eher smarte Wirtschaftstreibende.

© Ian Ehm

Programm & Tickets – jetzt kaufen!