Menu
Zur Übersicht

10:00–11:30 Uhr
Nüchtern

Akteur:innen: Daniel Schreiber, Martin Pesl
Location: Schauraum Mohr Polster

Preis: 19€

Gespräch, Lesung

Über Alkoholismus gibt es massenhaft Literatur, aber dieses kleine Buch von Daniel Schreiber ist ein ganz spezielles: Er klagt darin weder an noch will er missionieren. Er beschreibt seinen Weg in die Sucht („Es gibt kein besseres Mittel gegen Stress“) und aus der Sucht heraus, er schreibt von „Legionen aktiver Alkoholiker“, die die Norm darzustellen scheinen, während der Nüchterne stets kritisch beäugt wird; er spricht von der „kosmischen Kraft des Selbstbetrugs“ und wie er es geschafft hat, sich daraus zu lösen. Und er beschreibt seinen Weg in die Sucht und aus ihr heraus und gibt einen Ausblick auf ein mögliches Leben nach der Frage: „Warum nicht nichts mehr trinken?“ Augenöffnende Momente „über das Trinken und das Glück“ sind garantiert.

Lesung: Daniel Schreiber
Moderation: Martin Pesl

Programm & Tickets – jetzt kaufen!