Menu
Zur Übersicht

10:00–11:30 Uhr
Die Erschöpfung der Frauen

Gespräch, Lesung

Franziska Schutzbachs Buch wurde hochgelobt und viel gelesen – es ist erschütternd treffend und kam zur rechten Zeit: Frauen sind erschöpft wie nie, und das nicht nur wegen den Belastungen der Corona-Pandemie. Schon davor, so erläutert dieses Buch, war unsere kapitalistische Gesellschaft auf der Ausbeutung weiblicher Ressourcen aufgebaut: auf ihrer ständigen emotionalen, körperlichen und zeitlichen Verfügbarkeit. Die Geschlechterforscherin und Soziologin schildert, was diese Erwartungen bedeuten – und erzählt von jenen, die sich dagegen auflehnen und dieses System verändern wollen.

Lesung: Franziska Schutzbach
Moderation: Saskia Hödl

Programm & Tickets – jetzt kaufen!