Kapelle Niedere

Andelsbuch

15 Gehminuten von der Bergstation Niedere entfernt steht die hölzerne Kapelle auf einer kleinen Kuppe. Durch ihrer besonderen Lage ist sie schon vom Tal aus zu sehen und wirkt wie ein magischer Anziehungspunkt auf Wanderer. 2009 wurde sie mit dem Österreichischen Bauherrenpreis ausgezeichnet, 2011 mit dem Vorarlberger Bauherrenpreis. Der Legende nach erhielten die Architekten Cukrowicz-Nachbaur für ihre Leistung drei Laib Käse von den Auftraggebern, der Familie Feuerstein, die nebenan das Berggasthaus Niedere betreibt und wahrlich großartigen Käse produziert.

© Darko Todorovic, Ian Ehm

Die Kapelle Niedere ist mit den Bergbahnen Andelsbuch sowie der Seilbahn Bezau zu erreichen.

Moos 350
6866 Andelsbuch
(Talstation Andelsbuch)

Obere 394
6870 Bezau
(Talstation Bezau)