Was ist heuer wichtig?

 

Wir nehmen unsere Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit unserer BesucherInnen, Gäste, MitarbeiterInnen und aller in irgendeiner Form Beteiligten sehr ernst. Alle MitarbeiterInnen werden im Rahmen unseres Covid-19-Sicherheitskonzeptes, das etwa besondere Hygienemaßnahmen und spezielles Augenmerk auf Schlüsselsituationen wie Ticketkontrollen u.Ä. umfasst, auf Einhaltung aller gesetzlichen Auflagen geschult. Wir haben größere Locations gewählt und/oder (schweren Herzens) die Anzahl der verfügbaren Tickets reduziert, um bei allen Veranstaltungen das Abstandhalten sicherstellen zu können. Um auch während den Veranstaltungen eine größtmögliche Sicherheit für alle Beteiligten bieten zu können, werden wir vorab eine Hausordnung erstellen. Diese wird laufend den aktuellen Entwicklungen angepasst und hier auf der Website kommuniziert.

Es könnte heuer also noch kurzfristige Änderungen im Programm oder bei der einen oder anderen Location geben. Bitte haltet euch hier und über unsere Social Media-Kanäle auf dem Laufenden.

Wir sind auf jeden Fall auch in großem Maße auf eure Unterstützung angewiesen und bitten euch:

→ Bleibt bei Symptomen, die auf eine Covid-19-Infektion hinweisen könnten, zuhause.

→ Haltet zu anderen BesucherInnen den Mindestabstand von einem Meter ein und verzichtet, auch wenn es in der Situation vielleicht schwer fällt, auf Begrüßung durch Händeschütteln, Umarmungen o.Ä.

→ Tragt in Bereichen und Situationen, in denen das Abstandhalten schwieriger sein könnte (Ticketkontrolle, Toiletten, Barbereiche u.Ä.), einen Mund-Nasen-Schutz.

→ Kommt, nach Möglichkeit, schon ein bisschen früher zu den Veranstaltungen und helft uns so, Gedränge und Wartezeiten bei der Ticketkontrolle zu verhindern.

→ Nützt die Möglichkeit, beim Einlass zu jeder Veranstaltung eure Hände zu desinfizieren.