Bahnhof

Andelsbuch

Vor über 100 Jahren erbaut, ist der Bahnhof Andelsbuch eines der letzten erhaltenen Bahnhofsgebäude des traditionsreichen „Wälderbähnle“. In den 80er- und 90er-Jahren nur sporadisch genutzt, wurde das Gebäude im Jahr 2000 nach behutsamer Renovierung vom „kulturverein bahnhof“ neu eröffnet. Nach einer ebenso behutsamen Erweiterung 2009 hat sich der Bahnhof mittlerweile zu einem kulturellen Treffpunkt entwickelt – und erfüllt somit weiter seine ursprüngliche Funktion als Ort der Begegnung und des „Erfahrens“.

© Ian Ehm

www.bahnhof.cc

Hof 347
6866 Andelsbuch