Joachim Klöckner

Sein gesamtes Hab und Gut – zwei Fleece-Decken ausgenommen – passt in einen einzigen Rucksack, trotzdem fühlt er sich keineswegs arm. Vor rund 30 Jahren entscheidet sich Joachim Klöckner für einen neuen Lebensstil: Er reduziert seinen Besitz auf das Wesentliche. Heute bedeutet wenige Dinge zu besitzen für ihn Freiheit, Klarheit und Leichtigkeit. Beim FAQ philosophiert er über das Thema Glück.